Dienstag, 25. Februar 2014

Falt-Fahrpläne für Kunden

Heute in der Regio-S-Bahn nach Bremen-Nord ein Behälter gefüllt mit Fahrplänen nach NORDENHAM. Ok, Bremen-Nord hört sich fast wie Nordenham an .... zumindest für die Unwissenden. Oder gibt es eine heimliche Verbindung von Bremen-Nord weiter nach Nordenham? Oder wozu benötige ich auf der RS1 einen Taschen-Fahrplan für die RS3/RS4 nach Nordenham? Fragen über Fragen - die richtigen Fahrplänen(für die RS1) sind jetzt wahrscheinlich in Nordenham unterwegs. Schön das wir Fahrgäste inzwischen fast alle ein Smartphone haben, da ist der Kunde nicht mehr auf die gedruckten Pläne angwiesen. Oder ist dies ein Versuch, die gedruckten Fahrpläne überflüssig zu machen?

Kommentare:

  1. hauptsache was zu meckern haben o.w.T

    AntwortenLöschen
  2. Eine leider immer wieder vorkommende Geschichte, dass gerade die Fahrpläne der betreffenden Relation für den Kunden im Fahrzeug nicht greifbar sind. Ein zu verschmerzender Qualitätsmängel, so denkt der Smartphone- und Internetnutzer. Jedoch gibt es auch weiterhin Fahrgäste, die über dieses Informationsmedium nicht nutzen können bzw. wollen.
    Der Sinn von Kursbüchern trotz der Alternativen der heutigen Zeit (u.a. die Kostenfreie Fahrplanauskunft (0800-1507090) oder die 24h VBN Hotline (0421 - 596059)) ist ja bereits in anderen Foren ausreichend diskutiert worden...

    Der Aufwand, die Fahrzeuge der RegioSBahn mit den falschen Fahrplänen kann insofern gespart werden, dass der Personalbedarf anderweitig sinnvoller eingesetzt werden könnte. Für den Kunden hat das ihm zur Verfügung gestellte Informationsmaterial keinen Wert, es ist nicht nutzbar.
    Gerne sind wir an Kritik unserer Arbeit und unseren Sichtweisen interessiert, jedoch sollte sie sachlich sein und sich auf die Problemstellung beziehen.

    AntwortenLöschen